WA Media initiiert Cradle to Cradle-Workshop

Prof. Michael Braungart, u.a. Gründer und wissenschaftlicher Geschäftsführer der Environmental Protection Encouragement Agency (EPEA) sowie Referent im Vortragsprogramm der HAPTICA® live ’18, gilt als DIE Koryphäe zum Thema „Cradle to Cradle“. Cradle to Cradle bedeutet: Nicht die Menschen sollen auf Konsum verzichten, sondern die Unternehmen müssen ihre Herstellungsverfahren modifizieren, und zwar so, dass die fabrizierten Produkte nicht nur der Umwelt möglichst wenig schaden, sondern sogar nützlich für sie sind. Alle Einzelteile sollen in ewigen – biologischen oder technologischen – Kreisläufen weiterverwendet werden können. Nach solchen Prinzipien gefertigte haptische Werbeträger ständen für eine „Kultur der Großzügigkeit“.

Damit Unternehmen, die im Bereich gegenständlicher Werbeträger tätig sind, tragfähige Nachhaltigkeitskonzepte auch tatsächlich entwickeln können, bietet das Kölner Verlagshaus WA Media zusammen mit Prof. Braungart und der EPEA einen Cradle to Cradle-Innovationsworkshop für haptische Werbung an: Dieser findet am Vortrag der HAPTICA® live, am 20. März 2018, von 9.30 bis 15.30 Uhr im WCCB statt. Die Teilnehmerzahl ist auf 50 begrenzt, bis zum 31.Dezember 2017 beträgt die Gebühr 139 Euro, danach 189 Euro. Anmeldungen sind möglich unter workshop@waorg.com .

2017-12-05T15:13:55+00:00 Dezember 5th, 2017|HL2018|