HAPTICA® live ‘18: Eine Welt ohne Abfall

„Abfall ist Nährstoff”, so lautet die These von Chemiker und Verfahrenstechniker Prof. Michael Braungart, u.a. Gründer und wissenschaftlicher Geschäftsführer der Environmental Protection Encouragement Agency (EPEA) in Hamburg sowie wissenschaftlicher Leiter des Hamburger Umweltinstituts. Das Konzept, das hinter dieser These steht, nennt sich „Cradle to Cradle“: Produkte sollen schon bei der Entwicklung so konzipiert werden, dass ihre einzelnen Bestandteile ohne Qualitätsverlust im Wertstoffkreislauf erhalten bleiben, also gar nicht erst zu Abfall werden. Welche Konsequenzen dieser Ansatz für die Produktentwicklung mit sich bringt, und welche Einflüsse und Vorteile sich daraus auch für den Bereich haptischer Werbung ergeben können, erklärt Braungart in einem Vortrag auf der HAPTICA® live’18 am 21. März 2018 im World Conference Center Bonn. Ein Interview mit Michael Braungart, der als die Koryphäe für das Thema Cradle to Cradle in Deutschland gilt, findet sich auch hier.

2017-11-06T12:39:20+00:00 November 6th, 2017|HL2018|